Vielfältige Anwendungen

Langjährige Erfahrungen von Height-Tech bei der Entwicklung unbemannter Flugsysteme haben zu einer besonders hohen Qualität des Endproduktes geführt.

Height-Tech Flugroboter werden im Vermessungs- und GISBereich vermehrt zur Aufnahme von kleineren Flächen eingesetzt. Großer Vorteil bei der Nutzung von Flugrobotern ist die sehr kurzfristige und preiswerte Datengewinnung. Height Tech bietet mit den Modellen HT-4-200, HT-6-800 und HT-8-2000 drei Flugplattformen an, die jeweils unterschiedliche Rotorenanzahlen und dementsprechend andere Flugeigenschaften und Traglasten besitzen.

Mit den Daten, die bei einer Befliegung gesammelt werden, können unterschiedliche Endprodukte erzeugt werden. Beispiele sind Orthofotos, Punktwolken, Oberflächenmodelle, Fassadenmosaikierungen und viele weitere.

Anwendungsbeispiel Orthophotos und Oberflächenmodelle

Height-Tech GmbH
Beispiel einer Flugplanung (unten) im Bereich des Tagebaus (oben).
Beginnend wird das zu erfassende Gelände GPS-gesteuert beflogen und fotografisch erfasst. Anhand einer Planungssoftware kann die Befliegungsroute am Notebook vorbereitet werden. Die Befliegungsdaten werden anschließend auf den Navigationscomputer des Flugroboters geladen und die Flugroute automatisch abgeflogen. Die notwendige Flughöhe und Überlappung der Bilder hängt von dem gewünschten Endprodukt ab und muss bei der Planung ebenso berücksichtigt werden wie die Objektivverzeichnung der Kamera. Die Nachbearbeitungssoftware, die speziell für Luftbildaufnahmen mit unbemannten Flugsystemen aus geringer Flughöhe entwickelt wurde, setzt die Aufnahmen zusammen und erstellt das gewünschte Endprodukt. Durch die Eingabe von einigen Passpunkten am Boden kann das Endprodukt georeferenziert und somit in das gewünschte Koordinatensystem eingebettet werden.

Praxisbeispiele

Neben der Flächenerfassung für geodätische Anwendungen werden HT-Fluggeräte durch die Nutzung von unterschiedlichen Sensoren auch flexibel in vielen anderen Bereichen eingesetzt:

  • Auswertung von Unfallhergängen auf der Autobahn (durch die Erstellung von Übersichtsaufnahmen der Unfallstelle)
  • Vermisstensuche und Wilddetektion mittels Thermosensorik
  • Feststellung und Schadensdokumentation von Schädlingsbefall im Agrar- und Forstbereich (durch den Einsatz spezieller NIR-Kameratechnik)
  • Erkennung von drohenden Abplatzungen, Wassereinbruch und Korrosion an Betonbauwerken
  • Inspektion von Hochspannungsleitungen, Pipelines, Industrieanlagen
  • Aufspüren von Brandnestern im Feuerwehreinsatz

Vollformatsensor

Height-Tech konnte als erster Flugroboter-Hersteller der Welt die Sony RX-1 in die Flugroboter integrieren. Die Kamera gilt für die UAV-Welt als hervorragend geeignet, weil sie bei sehr geringem Gewicht einen Vollformatsensor besitzt und aufgrund von Schnellwahltasten für die manuellen Einstellungen für Luftaufnahmen prädestiniert ist.



Mehr über Height-Tech...

Für den Inhalt verantwortlich: Height-Tech GmbH











Kontakt

Impressum

© sig Media GmbH & Co. KG 2013